Unsere Praxis

5 Gehminuten vom Bahnhof und ca. 550 Meter von der neuen Spinnerei in Bayreuth entfernt, befindet sich in der Munckerstraße 32 unsere Privatpraxis für Kardiologie und Innere Medizin.
Auch Selbstzahler sind bei uns herzlich willkommen. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Aus einer Familie mit medizinischem Hintergrund stammend, hat sich Dr. med. Nicolai Schineis schon immer für eines der größten Mysterien der Natur, das in unserer Brust schlägt, interessiert.

Das Herz ist seit ewigen Zeiten das Symbol für die Liebe und das Leben. Es ist der Motor eines gesamten Blutkreislaufs, hält unser Blut und damit uns selbst ständig in Bewegung. So werden unsere Organe mit lebensnotwendigen Nährstoffen und auch Sauerstoff versorgt. Im Laufe eines 80-jährigen Lebens schlägt das Herz rund 3,5 Milliarden Mal. Dabei werden etwa 250 Millionen Liter Blut durch rund 100.000 Kilometer Gefäße gepumpt.

Funktioniert dieser Motor nicht richtig, gerät der Kreislauf durcheinander. Und das kann zu unangenehmen Folgen führen oder sogar lebensbedrohlich sein.

Hier setzt Dr. med. Nicolai Schineis an.

Die Eröffnung seiner eigenen Praxis hat der Arzt schon seit seinem Studienbeginn geplant – nach Sammeln von 10 Jahren Berufserfahrung und der Spezialisierung auf das Gebiet der Kardiologie ist es 2017 so weit: In einem ansprechenden Ambiente führt der ehemalige Oberarzt des Klinikums Kulmbach (Bereich Kardiologie) nun seine eigene Praxis. Fernab des Zeitdrucks in einem Krankenhaus kümmert er sich z. B. um Herzrhythmusstörungen, Koronare Herzerkrankung, Bluthochdruck, Verengungen in der Halsschlagader oder Herzklappenerkrankungen.

Wichtige Vorsorgeuntersuchungen vervollständigen das Portfolio. Seine Diagnosen stellt Dr. med. Nicolai Schineis mit Hilfe von modernsten Geräten. Bei den Anamnesegesprächen geht er auf den Patienten ein, interessiert sich für die Hintergründe sowie Geschichte und ist bemüht, dem Einzelnen die beste Empfehlung für eine Behandlung zu geben. Ganz klar: In dieser Praxis steht der Mensch im Vordergrund, denn hier ist das Herz am richtigen Fleck.

Regelmäßige Fortbildungen sorgen dafür, dass Ihre Behandlung immer nach dem neuesten Stand der Wissenschaft/medizinischen Möglichkeiten erfolgt.